ALIENA • start


ALIENA • Alte Literatur im Erlebnisraum neu aesthetisiert


ALIENA will moderne literatur- und kulturwissenschaftliche Forschungsarbeit im Bereich der germanistischen Mediävistik mit innovativen Ansätzen der Literaturdidaktik und der Literaturvermittlung verknüpfen. Die wissenschaftliche Fragestellung von ALIENA zielt auf Verfahren und Techniken der imaginativen szenischen Gestaltung („Theatralität“) und der damit verbundenen kulturellen Potenziale, die von der höfischen Literatur des Mittelalters entwickelt und kommuniziert werden.

In Zusammenarbeit mit dem Musischen Gymnasium Salzburg sollen diese Verfahren am Beispiel des Parzivalromans Wolframs von Eschenbach mit SchülerInnen kreativ erarbeitet werden. Ausgewählte Passagen des Romans werden dramatisch realisiert und im historischen Raum (Festung Hohensalzburg) zur Aufführung gebracht. >mehr …

Bild: Paraphrase zu der Szene …



SPARKLING SCIENCE • Wissenschaft ruft Schule, Schule ruft Wissenschaft

 

Sparkling Science ist ein Forschungsprogramm des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung, das einen unkonventionellen und in Europa einzigartigen Weg der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung beschreitet.
Die Besonderheit des Programms: In mittlerweile über 160 Projekten arbeiten Wi
ssenschafterInnen Seite an Seite mit Jugendlichen an aktuellen wissenschaftlichen Forschungen. Sparkling Science fördert dabei sowohl große Forschungsprojekte als auch kleinere Schulforschungsprojekte. >mehr …

Das Alienaprojekt auf der Homepage von Sparkling Science



Salzburg
Termine Disclaimer • Kontakt